Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Diese Geschäftsbedingungen sind Bestandteil der zwischen dem Lieferanten und dem Kunden getroffenen Vereinbarung. Ein Verzicht ist nur schriftlich möglich. An einem oder mehreren Punkten geschrieben, hat keinen Einfluss auf andere Punkte, die in vollem Umfang anwendbar bleiben. Mit der Unterzeichnung der Bestellung oder des Lieferscheins oder der Annahme ohne Anfechtung der Rechnung hat der Kunde diese AGB gelesen und akzeptiert. 

2. Die auf der Website von Medline genannten Preise verstehen sich in Euro inklusive Steuern, zuzüglich Versandkosten, für eine Barzahlung ohne Rabatt. 

3. Kostenlose Lieferung ab 150 € inkl. MwSt. Mehrwertsteuer für die Benelux.
Für Bestellungen unter diesem Betrag berechnen wir eine Teilnahme von 7,80 € inkl. MwSt. Mehrwertsteuer.
Außerhalb der Benelux-Länder müssen die Preise mit den im Warenkorb genannten Frachtkosten erhöht werden.

4. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises Eigentum des Lieferanten. Das relative Risiko für die Waren, wenn die Waren das Gelände des Lieferanten verlassen, wird jedoch sofort auf den Kunden übertragen 

5. Abmessungen, Gewicht und Farbe von Materialien, die aufgrund ihrer Beschaffenheit oder ihrer Herstellung Schwankungen unterliegen, können verwendet werden. Text und Fotos sind nicht vertraglich. 

6. Diese Preise können jederzeit geändert werden, insbesondere bei Änderungen der Steuer- und Wirtschaftsdaten, bei Änderungen der Frachtkosten, Versicherung und Zoll oder Änderungen der Verkaufsbedingungen unserer Lieferanten. 

7. Rechnungen werden zu den am Tage der Auftragserteilung geltenden Sätzen ausgestellt. 

8. Produkte auf Lager liefern wir innerhalb von 5 Werktagen. Im Falle der Nichtverfügbarkeit des Produkts in unseren Lagern wird der Kunde über die Lieferung informiert. Unsere Pakete werden von Bpost oder Spediteur geliefert, die Firma Medline ist nicht in der Lage, eine bestimmte Zeit der Lieferung zu garantieren oder sicherzustellen, dass der Fahrer den Kunden kontaktiert, bevor er kommt. Wenn nicht, muss der Kunde das Paket bei der Post abholen. Für bestimmte Arten von Ausrüstung (Möbel, sprödes Material ...) kann der Kunde, gegen Aufpreis, die Lieferung durch uns wählen, damit ein Termin mit dem Fahrer vereinbaren kann. 

9. Bei sperrigen Gütern muss der Kunde vorab die Erreichbarkeit des Lieferortes (Breite der Türen, Flure ...) prüfen. Im Falle von Zugänglichkeitsproblemen werden die zusätzlichen Kosten (Entfernung und / oder Neuinstallation von Produkten, zweiter Durchgang des Trägers ...) dem Kunden vollständig in Rechnung gestellt. 

10. Die Firma Medline behält sich das Recht vor, bestimmte Bestellungen mit besonders großen Artikeln (Möbel, Leuchtkästen usw.) zu stornieren und sie für die Zustellung per Post oder Spedition auszuwählen. 

11. Die Eigenschaften der angebotenen Produkte können sich ändern und keine Änderungen können einen Anspruch auf Schadenersatz und Zinsen begründen. Sollte eine Änderung eintreten, werden Sie bei der Bestellung darauf hingewiesen. Unsere Geschäftsdokumente und Fotos sind nicht vertraglich. 

12. Alle Produkte in unseren Katalogen haben eine einjährige Garantie gegen Herstellungsfehler. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit dem Rechnungsdatum. 

13. Die Gewährleistung beschränkt sich ausschließlich auf die Reparatur oder den Ersatz der von einem Mangel oder Nichtkonformität betroffenen Ware. 

14. Der Kunde hat Anspruch auf die Garantie, wenn unsere Lieferungen oder Arbeiten von Dritten repariert, geändert oder ersetzt wurden. Kostenvoranschläge gehen zu Lasten des Kunden, wenn die Reparatur nicht in unseren Werkstätten durchgeführt wird. 

15. Der Kunde muss den Zustand der Ware zum Zeitpunkt der Lieferung überprüfen. Diese Überwachung sollte Referenzen, Mengen, Qualität der Waren und die Einhaltung der Bestellung enthalten. Nach Ablauf einer Frist von vierzehn Tagen ab Lieferung werden keine Ansprüche mehr geltend gemacht. 

16. Wenn die Ware durch einen Spediteur zugestellt wurde und hat die Ware einen Verlust oder Schaden erlitten, muss der Kunde die Richtigkeit und die Vorbehalte auf dem Transportdokument vervollständigen und Medline in kürzester Zeit benachrichtigen. 

17. Reklamationen müssen spätestens 14 Tage nach Erhalt der Ware per Einschreiben erfolgen. Nach dem Umgang mit dem Produkt werden keine Reklamationen akzeptiert. Sofern die Verarbeitung nicht ordnungsgemäß nachgewiesen wurde, verweigern wir alle Ersatzwaren. Im Falle eines ordnungsgemäß nachgewiesenen Herstellungsfehlers beschränkt sich unsere Haftung auf den Ersatz der Ware. 

18. Der Kunde hat eine Frist von 14 Tagen ab Lieferung, um das Produkt (die Rücksendekosten sind auf seine Kosten) mit einer Kopie der Rechnung zurückzugeben. Es wird der Produktpreis in dem Monat zurückerstattet, in dem er es erhalten hat (ohne Porto). Unvollständige, beschädigte oder verschmutzte Produkte werden jedoch nicht akzeptiert. Dieses Widerrufsrecht kann für die entsiegelte Software ausgeübt werden. Kein Versand gegen Zahlung oder Gebühr Medline wird aus welchem ​​Grund auch immer akzeptiert. 

19. Waren können nicht ohne die schriftliche Zustimmung des Verkäufers zurückgegeben werden. Eine solche Genehmigung bedeutet nicht, dass der Verkäufer erkennt, dass die zurückgegebenen Waren fehlerhaft oder fehlerhaft sind. In allen Fällen erfolgt die Rücksendung auf Gefahr des Käufers. 

20. Der Kunde kann wählen, seine Bestellung auf verschiedene Arten zu bezahlen, im Falle einer Vorabüberweisung wird die Bestellung bei Erhalt der Zahlung auf das Konto von Medline berücksichtigt werden. Im Falle einer direkten Zahlung durch unsere sichere elektronische Zahlung, wird die Bestellung automatisch bei der Validierung unseres Geldgebers (Hipay oder Ingenico) registriert. 

21. Die Nichtzahlung am Fälligkeitstag setzt ipso facto und ohne Kündigungsfrist einen Anteil von 12% pro Jahr voraus. Bei Nichtbezahlung am Fälligkeitsdatum ist außerdem automatisch und ohne Kündigungsfrist eine Pauschale von 10% fällig, mindestens jedoch 50 Euro, berechnet auf der Grundlage des Rechnungsbetrages. 
Die Nichtzahlung von Rechnungen zum Fälligkeitsdatum macht alle Rechnungen, auch solche, die noch nicht fällig sind, sofort ohne Vorankündigung zahlbar und gewährt dem richtigen Lieferanten, die Ausführung des Restes seiner Verpflichtungen auszusetzen. Falls der Lieferant seinen Verpflichtungen nicht nachkommt, ist der Verbraucher (wie jede natürliche oder juristische Person, die Produkte oder Dienstleistungen ausschließlich für nicht-geschäftliche Zwecke erwirbt oder nutzt) berechtigt, vor den Gerichten eine Entschädigung gemäß den gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen. 

22. Der Kunde hat das Recht, seine Bestellung von Waren oder Dienstleistungen zu stornieren oder einseitig zu beenden. In diesem Fall hat der Lieferant automatisch und fristlos den Anspruch auf eine Pauschale von 30% des vereinbarten Betrages, zusätzlich zu der Verpflichtung des Kunden, die bereits gelieferte Ware oder die bereits erbrachten Dienstleistungen zurückzuzahlen. 

23. Alle Vereinbarungen mit dem Lieferanten unterliegen belgischem Recht. Bei Streitigkeiten über eine Vereinbarung mit dem Lieferanten oder über Rechnungen sind nur die Gerichte des Gerichtsbezirks Lüttich zur Kenntnisnahme befugt.

Newsletter